Ein Herz für Anarchie

Bring mich zurück zur Übersicht.

ein herz für anarchie
(musik/text: tommy finke)

zu viel getrunken und zu lang geredet
und die sonne geht schon wieder auf
es riecht nach kotze in der seitenstraße
an der ich mit dir entlang lauf

die vögel singen und ein graffiti sagt
„hab ein herz für anarchie“
du lachst uns meinst hier hast du früher gewohnt
und zum glück ändert sich manches nie

und du erzählst, was du erlebt hast
in der zeit, als du nicht da warst
und ich häng wie ein krümel an deinen lippen

und deine haare wehen im wind
und ich weiß erst wieder, wo ich bin
als du mich leise fragst:
„sag mal, hast du eigentlich noch kippen?“

zu viel getrunken und zu lang geredet
und die sonne geht schon wieder unter
du machst uns kaffee, dass wir nie wieder schlafen
und wir stürzen den zwischendurch runter

und ich erzähl, was ich erlebt hab
in der zeit, als du nicht da warst
und du siehst aus wie ein engel im kerzenlicht

und du fängst an, mich zu küssen
ich sollt es eigentlich besser wissen
aber es ist okay, denn du bist morgen nicht mehr hier

zuviel getrunken und zu lang geredet
und die sonne geht schon wieder auf
und halb zerstört lieg ich in deinen armen
und schwör, dass ich nie wieder sauf

und du erzählst, was du noch machen willst
in der zeit, wenn du nicht da bist
und die morgensonne lässt dich leuchten

und du versprichst, postkarten zu schreiben
nicht diesen internetscheiß
den man eh wieder vergisst

komm nur wieder so schnell du kannst
komm nur wieder so schnell du kannst
komm nur wieder so schnell du kannst
komm nur wieder so schnell du kannst

Visit Us On FacebookVisit Us On TwitterVisit Us On Youtube